Das VLBA Lab

Das VLBA Lab Magdeburg wurde im November 2006 als Struktureinheit der Arbeitsgruppe Wirtschaftsinformatik gegründet und im April 2009 dem Institut für Technische und Betriebliche Informationssysteme (ITI) angegliedert.

Die Forschungsgruppe beschäftigt sich mit dem Entwurf, der Entwicklung und dem Betrieb von sehr großen Betrieblichen Anwendungssystemen und Systemlandschaften (Very Large Business Applications). Konkrete Forschungsschwerpunkte sind z.B. IT Systems Engineering, IT Service Management und innovative Technologien wie z.B. Big Data, Industrie 4.0 oder In-Memory Computing.

Das VLBA Lab umfasst insbesondere das SAP Lab (CVLBA) und das Fujitsu IS Lab. Durch unsere Praxispartner fließen aktuelle Problemstellungen aus Industrie und Wirtschaft in die innovative Forschung des VLBA Labs ein. Das VLBA Lab engagiert sich auch in der weltweiten IT-Ausbildung im Rahmen eines Gemeinschaftsprojekts mit der SAP und der DEG, welches die Erstellung einer ERP-Lernplattform für Afrika zum Ziel hat.

Wegbeschreibung

Das VLBA-Lab befindet sich zusammen mit dem SAP UCC im Bürokomplex am Universitätsplatz 12. Fahren Sie mit dem Fahrstuhl in das 6. Obergeschoss und klingeln Sie dort. Für die Anreise nutzen Sie bitte folgende Informationen oder den darunter eingebetteten Google Maps(tm)-Dienst.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Fahren Sie mit Fernbus oder Bahn bis zum Hauptbahnhof Magdeburg. Von dort aus können Sie die Straßenbahn bis zur Haltestelle "Universität" oder "Opernhaus" nehmen. Von dort aus sind es nur wenige Meter zu Fuß.

Anreise mit dem Auto

Von Norden/Westen/Osten: Folgen Sie zunächst der A2 bis zur Abfahrt Magdeburg-Zentrum und  dann der B71 nach Süden bis zur Abfahrt Albert-Vater-Straße und fahren Sie ostwärts auf die B1 Richtung Zentrum.

Von Süden: Folgen Sie der A14 bis zur Abfahrt Magdeburg-Sudenburg und fahren Sie nordwärts auf die B81/B71 bis zur Abfahrt Albert-Vater-Straße und fahren Sie ostwärts auf die B1 Richtung Zentrum.

Freie Parkmöglichkeiten befinden sich z.B. im Hohenstaufenring (südlich vom Nordpark). Die Universitätsparkplätze dürfen mit (zeitweiligen) Genehmigungen genutzt werden. Bitte weisen Sie uns rechtzeitig auf Ihren Bedarf hin.