Das VLBA Lab

Das VLBA Lab Magdeburg wurde im November 2006 als Struktureinheit der Arbeitsgruppe Wirtschaftsinformatik gegründet und im April 2009 dem Institut für Technische und Betriebliche Informationssysteme (ITI) angegliedert.

Anfänglich mit sieben Wissenschaftlern gestartet, beschäftigt sich die Forschungsgruppe mit dem Entwurf, der Entwicklung und dem Betrieb von sehr großen Betrieblichen Anwendungssystemen und Systemlandschaften (Very Large Business Applications). Konkrete Forschungsschwerpunkte sind z.B. ERP für die IT-Service-Industrie, Rechenzentrumsbetrieb, System Landscape Management oder Business Simulation.

Das VLBA Lab umfasst insbesondere das SAP Lab (CVLBA) und das Fujitsu IS Lab. Durch die gemeinsam getragenen Einheiten fließen insbesondere aktuelle Problemstellungen von Industrie und Wirtschaft in die innovative Langfristforschung des VLBA Labs ein.

Neben den Partner Labs ist am VLBA Lab ein Gemeinschaftsprojekt mit der SAP und der DEG angesiedelt, welches die Erstellung einer ERP-Lernplattform für Afrika zum Ziel hat.