Deutschenglish

Industrielle IT-Dienstleistungsproduktion an der Hochschule Harz

Industrielle IT-Dienstleistungsproduktion an der Hochschule Harz
Autor(en): Johannes Hintsch

Das MRCC, vertreten durch Herrn Johannes Hintsch (Very Large Business Applications Lab), führte im Sommersemester 2014 in Kooperation mit dem Lehrstuhl von Prof. Dr. Hans-Jürgen Scheruhn der Hochschule Harz eine Lehrveranstaltung über die industrielle IT-Dienstleistungsproduktion durch.

Im ersten Veranstaltungsteil wurden den Studierenden theoretische Kenntnisse zum Produktionsmanagement von IT-Dienstleistungen, zum Cloud Computing sowie zum Projektmanagement mit SCRUM vermittelt. Im Bereich des Produktionsmanagement wurde beispielsweise aufgezeigt wie klassische Produktionskonzepte wie das der Stückliste auf eine variantenreiche IT-Dienstleistungsproduktion übertragbar sind.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wurden das Cloud Operating System openStack und das Configuration Management System puppet vorgestellt, mit denen eine IT-Dienstleistungsproduktion unterstützt werden kann.

Abschließend erarbeiteten die Studierenden im dritten Veranstaltungsteil einen Prototypen auf Basis von SAP ERP. Zunächst wurden Prozess- und Organisationsmodellierungen auf Basis der Modelle des Modell-Unternehmens Global Bike Inc. (Opens external link in new windowlink) für einen fiktiven IT-Dienstleister vorgenommen. Diese wurden genutzt, um in SAP ERP die IT-Dienstleistungs-Produktion abzubilden. Mit dem Prototyp kann ein Content-Management-System über das ERP-System in unterschiedlichen Varianten bestellt und eine entsprechende Stückliste im XML-Format per Webservice an das Produktionssystem übermittelt werden. Die Studierenden konnten dafür ihre SAP-Customizing- sowie ABAP-Kenntnisse gewinnbringend einsetzen.

Die Veranstaltung wurde durch eine Abschlusspräsentation am MRCC in Magdeburg und eine Führung durch das Rechenzentrum des SAP University Competence Center abgerundet.